Datenschutzerklärung

A. Verantwortlicher

Wir freuen uns, dass Sie die ONE.Konzern Business Platfform (ONE.KBP) der Volkswagen AG, Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg, vw@volkswagen.de, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Braunschweig unter der Nr. HRB 100484 ("Volkswagen AG") besuchen. Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten.

Die das ONE.KBP nutzenden Konzernunternehmen der Volkswagen AG sind gemeinsame Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten. Eine Liste der an der ONE.KBP beteiligten Volkswagen-Unternehmen finden Sie am Ende dieser Seite.

B. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der ONE.KBP

Wenn Sie die ONE.KBP der Volkswagen AG besuchen, erfahren wir zunächst automatisch die folgenden Protokolldaten:

  1. Eine anonyme Cookie-ID, die keinen Rückschluss auf Ihre IP-Adresse ermöglicht,
  2. das von Ihnen genutzte Betriebssystem, den von Ihnen genutzten Web-Browser und die von Ihnen eingestellte Bildschirmauflösung,
  3. das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
  4. die Websites, die Sie bei uns besucht haben und
  5. die Website, von der Sie uns besuchen.

Diese Daten verarbeiten wir, um den bedarfsgerechten Betrieb der ONE.KBP sicherzustellen.

C. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung der ONE.KBP

Wir verarbeiten auf der ONE.KBP und in dort bereitgestellten Applikationen personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

  • Kontaktaufnahme zur Anbahnung oder Durchführung einer Geschäftsbeziehung zwischen einem Volkswagen Konzernunternehmen und Ihrem Unternehmen oder ggf. Ihnen selbst
  • Durchführung von Beschaffungsprozessen zwischen Volkswagen AG und ihren Konzerngesellschaften sowie den Geschäftspartnern (Lieferant oder Partnerfirma)
  • Nachweis über Änderungen von Informationen in Applikationen
  • eindeutige Identifizierung des Nutzers für den sicheren Betrieb von Applikationen

Hierzu werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen benötigt:

Wir verarbeiten die Bezeichnung des Unternehmens, für das Sie auftreten, Name, Vorname, Anrede, Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse, Ihre geschäftliche Telefonnummer sowie ihre geschäftliche Faxnummer.

Beantragen Sie die Berechtigung / Freischaltung zur Nutzung konzerninterner IT-Systeme, werden darüber hinaus auch Geburtsdatum und -ort erhoben. Dies dient der Identifikation sowie Kontaktaufnahme im Rahmen der Nutzung der ONE.KBP.

Nur zur möglichen Berücksichtigung besonderer nationaler Gesetzgebung wird Ihre Nationalität erfasst.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist – sofern Sie in eigenem Namen tätig werden – Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO (Datenverarbeitung zur Vertragsanbahnung und -durchführung). Wenn Sie für ein Unternehmen / Dritten auftreten ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (Datenverarbeitung aufgrund überwiegenden, berechtigten Interesses) Dieses Interesse besteht darin, den Konzernbeschaffungsprozess praktikabel zu gestalten, indem bei den jeweiligen Geschäftspartnern Ansprechpartner zur Verfügung stehen, sowie darin, die nötige Gewähr für die Sicherheit und Integrität der Prozesse im Rahmen der Nutzung der Volkswagen Systeme zu bieten.

Drittlandübermittlung

Bei der Nutzung des ONE.KBP übermitteln Sie Ihre personenbezogenen Daten auch an Unternehmen der Volkswagen Gruppe außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Eine Liste der an der ONE.KBP beteiligten Volkswagen Unternehmen können Sie am Ende dieser Seite einsehen.

Die Beteiligung von Volkswagen Konzernunternehmen aus Drittländern an der ONE.KBP geschieht nur, soweit ein ausreichendes Datenschutzniveau des Drittlandes gemäß dem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission sichergestellt ist oder geeignete Garantien (z.B. Datenschutzverträge unter Verwendung der Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission) für einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet werden können. Eine Kopie dieser Garantien wird auf Anfrage bereitgestellt. Eine Liste der an der ONE.KBP beteiligten Volkswagen Unternehmen finden Sie am Ende dieser Seite.

Löschkonzept

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald deren Informationen für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich sind. Sollten der Löschung gesetzliche Aufbewahrunsgpflichten entgegenstehen, schränken wir die Verarbeitung ein.

D. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber der Volkswagen AG jederzeit unentgeltlich geltend machen:

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Widerspruchsrecht
Sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden Interesse der Volkswagen AG oder eines Dritten beruht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Sie können der Verarbeitung auch in den Fällen widersprechen, in denen die Verarbeitung entweder im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO). Im Falle des Widerspruchs bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung beruht oder der Vertragserfüllung dient und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

Widerrufsrecht
Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung im Rahmen einer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos unter info-datenschutz@volkswagen.de oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten zu widerrufen.

Beschwerderecht
Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

E. Ihr Ansprechpartner: Beauskunftung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten über das nachfolgende Formular an uns richten. Bitte wählen Sie dazu das für Ihre Anspruchsgruppe passende Formular aus. Nach dem Ausfüllen übermitteln Sie uns das Formular bequem über das Feld "senden".

Dokumente (2)

Titel Version/ Datum Sprache
4.0 / 06.07.2018
3.0 / 28.05.2018

Support DSGVO

Auskunftsteam für Lieferanten und Partnerfirmenmitarbeiter

Servicezeiten
Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr (CET)

Kontakt
Tel.: +49 5361 - 9 - 46290
datenschutz@VWGroupSupply.com

F. Ihr Ansprechpartner: Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen als Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogene Anliegen sowie für die Ausübung Ihrer Rechte zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Eingaben an:

Datenschutzbeauftragter der Volkswagen AG
Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg

Mail: datenschutz@volkswagen.de

Dokumente (1)

Titel Version/ Datum Sprache
1.0 / 24.05.2018

Stand: Mai 2018