Elektronischer Datenaustausch (EDI)

Der Belieferungsprozess für Produktionsmaterial, Ersatzteile und lagerhaltiges Allgemeines Material wird im Volkswagen Konzern mit EDI (Electronic Data Interchange) unterstützt.

EDI-Transaktionen mit externen Partnern basieren auf Nachrichtenstandards wie z.B. Lieferabrufen nach VDA 4984 – Global DELFOR sowie Kommunikationsstandards wie z.B. ODETTE File Transfer Protokoll, Version 2.EDI, sind unverzichtbar für schlanke und effiziente Geschäftsprozesse bei der Belieferung mit Produktionsmaterial sowie Ersatzteilen. EDI ist daher eine zwingende Voraussetzung für die Zusammenarbeit mit Partnern im JIT-Prozess und bei großem Transaktionsvolumen.

Für Lieferanten mit einem geringen Datenvolumen im Belieferungsprozess ohne Integration der EDI-Nachrichten steht die internetbasierte Anwendung WebEDI kostenlos zur Verfügung.